Estrel Hotel berlin
22.11.2021

AM Medical Days

The conference will be held in German

Health Capital Berlin Brandenburg

Als erstklassiger Life Sciences – und IT-Standort bietet die deutsche Hauptstadtregion optimale Voraussetzungen bei der Entwicklung innovativer Verfahren wie der additiven Fertigung für den Gesundheitsbereich. Um dieses Potential verstärkt auszuschöpfen, wurde das 3D-Druck Netzwerk Mobility/Medical goes Additive mit dem Ziel gegründet, gemeinsam mit Anwendern, F&E-Instituten, Beratungsunternehmen, Maschinen- und Materialherstellern, AM-Dienstleistern und Softwareanbietern innovative 3D-Druck-Produkte auf den Weg zu bringen. Zudem bietet der Industrial Additive Manufacturing Hub Berlin (IAM Hub) eine Anlaufstelle für junge 3D-Druck Unternehmen und Wissenschaftsinstitute, um innovative Ideen zu entwickeln und bahnbrechende 3D-Druck Projekte umzusetzen. Erfahren Sie mehr bei healthcapital.de!

AM Medical Days

Die AM Medical Days vom 22.-23. November 2021 bringen als hybride Entscheider- und Expertenkonferenz das gesamte Wertschöpfungssystem rund um 3D-gedruckte Medizin zusammen: Ärzte, Krankenhausketten, Medizintechnikhersteller, Zulassungsbehörden und Krankenkassen knüpfen neue Kontakte und besprechen mit AM-Lösungsanbietern in Form von Druckerherstellern, Materiallieferanten und Dienstleistern, wie der technologische Wandel hin zur additiven Medizin gelingen kann. Abgerundet wird das Event durch die Innovationsausstellung mit 40 inspirierenden Show-Cases als Break-Out Area.

In 5 thematischen Bereichen diskutieren die Teilnehmer in Keynotes, Master Classes, Workshops und vielen weiteren Formaten die Möglichkeiten der 3D gedruckten Medizin der Zukunft:

Piktogramme AM Medical Days

Weitere Infos und Anmeldung auf der Konferenzwebsite

AM Medical Days: Berlin Estrel Congress Center, Sonnenallee 225, 12057 Berlin

Header Image: Wikimedia Commons